Login
Willkommen bei Kaufdown
Email
Pflichtfeld
Passwort vergessen? Noch kein Kunde? Zur Registrierung

Datenschutzerklärung zu BNN-Kaufdown

Die Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH (kurz: BNN) verarbeitet personenbezogene Daten bei der Nutzung der Webseite bnn.kaufdown.de. Im Folgenden informieren wir Sie über diese Datenverarbeitung.

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes
Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die
Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH (BNN)
HRB 100194 Registergericht Mannheim
Linkenheimer Landstraße 133
76149 Karlsruhe
vertreten durch die Geschäftsführer Klaus Michael Baur und Rüdiger Quenzer.
E-Mail: geschaeftsfuehrung@bnn.de
Telefon: +49 (721) 789-0
Telefax: +49 (721) 789-123


Unseren Datenschutzbeauftragten
Herrn Michael Oehler | DATENSCHUTZ perfect GbR
erreichen Sie unter der Telefonnummer +49 (721) 789-0
E-Mail: datenschutz@bnn.de
oder per Post an:
Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH
Michael Oehler – Datenschutzbeauftragter der BNN
Linkenheimer Landstraße 133
76149 Karlsruhe


2. Allgemeiner Hinweis zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie die Website informatorisch nutzen, zu uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, Artikel ersteigern, Newsletter abonnieren oder einen Bietagenten aktivieren. Wir analysieren das Nutzungsverhalten über Google Analytics und binden für Teilleistungen Dritte bei der Erbringung unserer Leistungen ein.
Wenn wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten Unterstützung externer Dienstleister einholen uns also Dritter bedienen, werden diese sorgfältig ausgewählt und sind soweit rechtlich nötig an unsere Weisungen gebunden.
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes oder in dieser Information zum Datenschutz.

3. Protokollierung der Nutzung Umfang der Datenverarbeitung
Wir speichern die Nutzungsvorgänge auch bei der einfachen Nutzung ohne Registrierung oder wenn Sie uns anderweitig Informationen übermitteln auf unseren Servern temporär und unabhängig davon was Sie tun, in einer Protokolldatei. Das ist notwendig um die Funktion der Seite und die Sicherheit zu gewährleisten. Dabei speichern wir:
• das Datum und den Zeitpunkt des Zugriffs
• die Dauer des Zugriffs
• die IP-Adresse
• das Betriebssystem des Rechners von dem der Zugriff erfolgt
• der verwendete Webbrowser über den der Zugriff erfolgt
• Websites, von denen der Nutzer auf unsere Seite gelangt ist
• die Unterseiten die genutzt werden
• die Spracheinstellungen

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Die Daten werden nach 30 Tagen gelöscht, die IP-Adressen werden in der Regel nach sieben Tagen gelöscht.
Ihre oben genannten Daten werden bei unserem Hosting-Dienstleister verarbeitet, da die Website nicht auf eigenen Servern bereitgestellt wird. Diesen haben wir im Rahmen eines entsprechenden Vertrages zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.
Die Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und die Sicherheit der Website zu gewährleisten, insbesondere um nach Angriffen die Verursacher zu ermitteln. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten in Logfiles ist Art. 6 Absatz I S.1 Lit. f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse an der Integrität der Server und Anwendungen.

4. Verwendung von Cookies
Cookies sind Textdateien, die dazu verwendet werden, um die Angebote der Website für den Nutzer anzupassen, die Nutzung der Website zu erleichtern oder die Nutzung der Website zu analysieren. Grundsätzlich speichert der Browser Cookies automatisch auf Ihrem Computer. Sie können in den Einstellungen Ihres Browser aber hinterlegen, dass Cookies nicht gespeichert werden oder die Speicherung von Cookies Ihrer Zustimmung bedarf.
Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser über die „Einstellungen“ löschen. Hinweise zur Funktion Ihres Browsers finden Sie im Hilfebereich des Browsers. Soweit Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner nicht zulassen oder Cookies löschen, kann das dazu führen, dass Sie bestimmte Dienste des Angebotes nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

5. Nutzungsmöglichkeiten der Website bnn.kaufdown.de 
Die Seite bnn.kaufdown.de können Sie auch ohne Registrierung nutzen. Wenn Sie allerdings an der Auktion teilnehmen wollen, müssen Sie sich registrieren. Nur nach einer Registrierung können Sie Produkte ersteigern und zu den Auktionen Informationen erhalten. Dazu müssen Sie in der Regel personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen und nutzen.
Wir geben Ihre Daten an die Anbieter der Produkte in der Auktion weiter, wenn Sie ein Produkt ersteigert haben. Das ist nötig, um die Vertragsabschlüsse mit den Anbietern zu realisieren. Nähere Informationen zum Anbieter und zu seinen Produkten erhalten Sie in der Beschreibung des Angebotes.

a.) Registrierung und Anmeldung
Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen folgende Daten:
Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort und Land und die Bestätigung der Volljährigkeit. Diese Angaben sind Pflichtangaben. Diese Daten sind sowohl für die Durchführung der Auktion, als auch für den Abschluss des Kaufvertrages notwendig. Die Telefonnummer und das Geburtsdatum erheben wir als freiwillige Angaben. Diese Informationen erleichtern die Kommunikation mit Ihnen und bieten uns Gewähr dafür, dass Sie auch tatsächlich die Person sind, die an der Auktion teilnimmt.
Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang zu Ihrem Kundenkonto von BNN-Kaufdown und können die von Ihnen hinterlegten Daten einsehen und verwalten. Wenn Sie die Registrierung nach 48 Stunden nicht bestätigt haben, erhalten Sie eine Erinnerungsmail. Nach weiteren 48 Stunden verfällt die Registrierung und die Daten werden gelöscht. Die Registrierung erfolgt freiwillig, ist aber Voraussetzung, um bei der Auktion mitzubieten oder um sich per E-Mail informieren zu lassen. Bei der Registrierung schließen Sie mit uns einen Nutzungsvertrag, so dass wir die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Lit. b) DS-GVO, die Vertragsanbahnung und Durchführung, stützen. 


b.) Vertragsdurchführung Zusammenarbeit mit den Anbietern der Produkte
Die Informationen, die Sie im Nutzerkonto hinterlegen, werden im Rahmen der Auktion BNN-Kaufdown für die Abwicklung von auf der Online-Plattform geschlossenen Verträge genutzt. Die personenbezogenen Daten werden an die jeweiligen Anbieter, mit dem ein Vertrag geschlossen wurde, weitergegeben. Das geschieht, damit der Anbieter Ihnen den Artikel aushändigen kann, bzw. bei Ersteigerung von Dienstleistungen, die entsprechende Dienstleistung erbringen kann. Rechtsgrundlage für den Anbieter zur Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs.1 Lit. b) DS-GVO, die Vertragsdurchführung.
Die Namen der Anbieter sowie die Kontaktdaten finden Sie jeweils bei den einzelnen Auktionen unter der Rubrik „Anbieter“.
Der Anbieter wird die Daten von Ihnen zur Durchführung des Vertrages verarbeiten und gemäß der handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen von bis zu 10 Jahre nach dem Ende des Jahres in dem Sie das Produkt ersteigert haben, bei sich speichern. Ihnen stehen gegen den Anbieter und die BNN die in Ziffer 7 und 9 genannten Rechte zu. Auf der Website des Anbieters oder in den Hinweisen unter der Rubrik „Anbieter“ in der Auktion, können Sie die Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten zum Anbieter abrufen.
Die oben genannten personenbezogenen Daten werden von der BNN genutzt, um Sie im Falle eines Vertragsschlusses über das weitere Vorgehen zu informieren sowie gegebenenfalls die Zahlungsabwicklung und Aushändigung eines Zertifikates zu organisieren.
Zusätzlich können mit Ihnen zum Zweck der Vertragsabwicklung telefonisch, schriftlich sowie auf elektronischem Wege, insbesondere in Textform per E-Mail Informationen und Dokumente (z.B. vertragliche Korrespondenz, Abrechnungs-/Forderungsbelege) ausgetauscht werden. Auch dann ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 Lit. b) DS-GVO.


c.) Newsletter und Erfolgsmessung
Sie erhalten von uns Newsletter zu unseren aktuellen Auktionen und den damit verbundenen exklusiven Angeboten und Rabatten, wenn Sie diese Newsletter jeweils explizit bestellen. Bei der Zusendung des Newsletters ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Lit. a) DS-GVO.
Nachdem Sie sich zum Newsletter angemeldet haben, bekommen Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Sie werden darin gebeten, die Bestellung des Newsletters noch einmal innerhalb von 48 Stunden zu bestätigen. Nach Ablauf von 48 Stunden erhalten Sie eine Erinnerungsmail. Bleibt die Bestätigung auch bis 48 Stunden nach der Anmeldung weiterhin aus, verfällt Ihre Anmeldung.
Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter schicken zu können. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Angaben (Name) ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Wunsch vollständig gelöscht.
Sobald Sie aufgrund der Angabe Ihrer E-Mail Adresse Newsletter bekommen, enthalten die Newsletter Elemente, die auf das Lesen oder Bestätigen von Links innerhalb des Newsletters reagieren und mit einer individuellen technischen Kennzeichnung verbunden sind. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Rechtsgrundlage für die Durchführung der Erfolgsmessung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 Lit. f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse daran, den Newsletter möglichst effizient und zielgerichtet auszuliefern.
Wenn Sie nicht wollen, dass diese Informationen gesammelt werden, müssten Sie die Einstellungen in Ihrem E-Mailprogramm so vornehmen, dass keine Bilder heruntergeladen werden. Informationen dazu finden Sie in der Hilfe Ihres E-Mailprogramms. Wenn das nicht möglich ist, müssten Sie den Newsletter abbestellen.


d.) Erinnerungsmails „Merken und Erinnern“ und Bietagent
aa.) Wenn Sie es wünschen, schicken wir Ihnen: am Tag vor Auktionsstart eine E-Mail  zu den, von Ihnen, ausgewählte Auktionen. Hierzu können Sie auf das „Merken-und-Erinnern-Icon“ einer Auktion klicken (ein Herz), sofern Sie sich registriert oder eingeloggt haben. Die Merken und Erinnerungsfunktion ist bereits vorausgewählt. Sobald Sie ein Produkt zum Merken und Errinern hinzufügen, bekommen Sie am Morgen der Auktion eine Erinnerungsmail. Wenn Sie keine Auktionen auswählen, bekommen Sie keine Erinnerungsmails
Die markierten Auktionen, die Sie ausgewählt haben, erscheinen unter „Merken & Erinnern“ im Kundenkonto „Meine Daten“. Sie können die E-Mail-Erinnerung deaktivieren, indem Sie die Einstellung dazu unter „Meine Daten“ ändern und speichern.
Es ist ebenfalls möglich, dass Sie sich pro Auktion unter „Merken & Erinnern“ einen Termin in Ihren Kalender herunterladen, um sich damit selbst an die Auktion zu erinnern.
Rechtsgrundlage für die Zusendung der Erinnerungsmail oder für den Kalendereintrag ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Abs.1 Lit. a) DS-GVO.
bb.) Der Bietagent ist eine Funktion, die für Sie Angebote abgibt bis zu dem von Ihnen ausgewählten Preis. Ein einmal abgegebener Preisvorschlag wird nur ungültig, wenn Sie ihn zurückziehen. Ein vorher angelegter Bietagent bleibt nach einem Kauf über den "Bieten-Button" aktiv, kann aber direkt deaktiviert werden.  Bei Aktivierung des Bietagenten werden  keine zusätzlichen personenbezogenen Daten erhoben, die nicht schon in Ihrem Konto hinterlegt sind. Es werden Ihnen aber E-Mails geschickt, wenn noch 3 Produkte im Angebot sind und der Bietagent keinen Zuschlag erreicht hat, damit Sie selbst noch einmal entscheiden können. Auch informiert Sie der Bietagent wenn eine Auktion beendet wurde und Sie nicht den Zuschlag erhalten haben. Diese Funktionen können Sie in Ihren Kontoeinstellungen abwählen. Rechtsgrundlage für die Durchführung des Bietagenten ist Ihre Einwilligung, die Sie mit der Aktivierung des Bietagenten nach Art 6 Abs.1 S. 1 lit. a) DSGVO erteilen.


e.) Kontakt per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Brief
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir nur dann personenbezogene Daten: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, die Sie uns von sich aus mitteilen. Diese können Sie beispielsweise per E-Mail und per Brief an uns senden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Kontakt oder zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese Daten bereitgestellt haben, z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, technische Administration der Website und Kundenverwaltung.
Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, werden wir Sie auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Bei einer telefonischen Anfrage werden Ihre Daten zudem durch Telefonanwendungen und zum Teil auch über ein Sprachdialogsystem verarbeitet, um uns bei der Verteilung und Bearbeitung der Anfragen zu unterstützen.
Rechtsgrundlage für die Nutzung der personenbezogenen Daten, die Sie in der E-Mail oder per Telefon mitteilen oder übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DS-GVO das berechtigte Interesse des Verlages Ihr Anliegen zu erledigen. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab oder geschieht die Kontaktaufnahme im Rahmen eines Vertrages, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 Lit. b) DS-GVO., die Vertragsanbahnung oder Durchführung.

6. Einbindung von Facebook und WhatsApp

a. Facebook Social- Media-Anwendungen
Das Angebot von bnn.kaufdown.de verwendet Social- Media-Anwendungen des Anbieters  Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA www.facebook.com. Damit wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben über Facebook Informationen weiter zu geben. Wir wollen dabei die Nutzung von Facebook anonym auswerten. Facebook hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Damit verpflichtet sich Facebook, die für die EU notwendigen Datenschutzstandards zu beachten. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active#participation

Wir haben einen Sharif Social Share Button eingebunden, das Facebook „f“, mit dem gewährleistet wird, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von Facebook erfasst werden können. Bei Aufruf der Seite, auf denen die Grafik mit dem Facebook „f“ eingebunden ist, ist die Social- Media-Anwendungen von Facebook zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Social-Media Anwendungen von Facebook aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Wie diese Anwendung funktioniert, finden Sie auf der Website der Zeitschrift ct: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html
Nach Aktivierung werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Facebook weitergeleitet und auf den Servern von Facebook gespeichert. Außerdem setzen aktivierte Social- Media-Anwendungen beim Aufruf der betreffenden Webseite ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch kann Facebook auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Das geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei Facebook sind. Sollten Sie Mitglied bei Facebook sein und sind Sie während Ihres Besuchs bei Facebook eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Webseite mit Ihrem Profil auf Facebook verknüpft werden um werblich genutzt zu werden. Grundsätzliche Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation Weitere Informationen zur werblichen Nutzung und zur Einstellung Ihrer Präferenzen finden Sie hier: https://www.facebook.com/index.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen
Informationen zur gemeinsamen Verarbeitung der Daten mit Facebook nach Art.26 DS-GVO finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum,
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können diese Einwilligung nur bei Facebook in den Einstellungen zu Ihrem Account widerrufen. Diese Einstellungen finden Sie, wenn Sie bei Facebook angemeldet sind unter dem oben bereits genannten Link: https://www.facebook.com/index.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen  dann gehen Sie auf „Einstellungen für Werbeanzeigen“ und dort auf „Werbeanzeigen auf Basis deiner Klicks auf Facebook“

b. Verlinkung über den WhatsApp-Button
Wenn Sie unsere Seite bnn.kaufdown.de mit Ihrem mobilen Gerät aufrufen, haben Sie die Möglichkeit über das Whatsapp Logo die Produkte aus unserer BNN-Kaufdown Auktion an Freunde aus Ihrem Whatsapp Netzwerk zu empfehlen. Whatsapp ist ein Dienst der Facebook Gruppe und auch über die europäische Facebook Adresse zu erreichen: WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Bei der Einbindung des Buttons wird lediglich ein Link aktiviert, den Sie an Ihre Freunde versenden können. Es werden keine personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet. Erst wenn Sie den Button klicken, kann Facebook die Verlinkung nachvollziehen.  Wie Whatsapp Ihre Daten verarbeitet erfahren Sie hier: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy .

7. Google Recaptcha und Tag Manager


a.) Google Recaptcha: Zur Sicherheit für die Website verifizieren wir unsere Nutzer mit Google Recaptch einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.
Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben und ein neues Passwort über Ihre E-Mailadresse anfordern, verwenden wir zur Vermeidung von Angriffen auf unsere Website Google reCaptcha. Damit können wir festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google (Adresse wie in Ziffer 7) prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, den Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind sowie Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen. Auf Basis dieser Daten analysiert reCaptcha Ihre getätigten Aktionen auf der Webseite und bewertet diese mit einer Punktzahl zwischen 0 und 1. Je niedriger dieser Wert ist, desto wahrscheinlicher schätzt reCaptcha den jeweiligen User als Bots ein.
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Wir setzen reCaptcha ein, um die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten, uns vor automatisierten Eingaben (wie beispielsweise Bot-Angriffen) zu schützen und eine ausschließlich private, nicht kommerzielle Nutzung durch menschliche Nutzer sicherzustellen.
Das Opt-Out hierzu finden Sie bei unter diesem Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout .
Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

b.) Google Tag Manager. Wir benutzen den Google Tag Manager, der ebenfalls von Google kommt (s. unter a). Tags sind kleine Programmelemente auf unserer Website, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und die Website zu testen und zu optimieren. Informationen dazu finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/features.html
Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, dieses haben wir dann aber erwähnt und Ihnen auch die Rechtsgrundlage dazu genannt. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Rechtsgrundlage für die Einbdinung ist Ihre Einwilligung nach Art 6 Abs.1 S.1 lit a DS-GVO.


8. Widerruf, Widerspruch und Löschung von Daten
Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Newsletter oder die Erinnerungsmail abzubestellen. Einer Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Wenn wir Ihre Daten mit einem berechtigten Interesse verarbeiten, können Sie die Verarbeitung gemäß der Vorgaben des Art. 21 DS-GVO widerrufen (s.u.). In beiden Fällen wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke in Zukunft unzulässig. Die Verarbeitung dieser Daten in der Vergangenheit wird dadurch aber nicht berührt.
Wenn Sie nur die Erfolgsmessung beim Newsletter nicht wünschen, haben Sie nur die Möglichkeit, die Einwilligung zum Versand des Newsletters zu widerrufen, da wir den Newsletter nicht ohne Erfolgsmessung versenden wollen. Sie können den Newsletter jederzeit über einen Link abbestellen, der in jeder einzelnen Mail steht oder aber über die folgende E-Mailadresse: kaufdown@bnn.de .

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, wenn Sie den Newsletter oder die Erinnerungsmail abbestellen. Bei einem Werbewiderspruch behalten wir uns vor, Ihre E-Mailadresse in eine Sperrliste aufzunehmen, um sicherzustellen, dass Sie keine Werbung mehr auf diese E-Mail-Adresse erhalten. Auch wenn Sie uns weitere E-Mailadressen mitteilen, die wir für Werbung sperren sollen, nehmen wir diese in die Sperrliste auf. Diese Sperrliste führen wir mit einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs.1 Lit. f) DS-GVO und stellen damit sicher, dass Sie keine unerwünschte Werbung von uns erhalten.
Soweit wir Ihre Anmeldung zum Newsletter oder die Registrierung protokollieren, speichern wir diese Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren mit dem Ende des Jahres in dem Sie den Newsletter abgemeldet oder die Registrierung beendet haben. Das machen wir aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art 6 Abs.1 Lit. f) DS-GVO, um den Nachweis über die Bestellung des Newsletters bzw. der Registrierung, aber auch in Rechtsstreitigkeiten oder gegenüber Behörden erbringen zu können.
Ihre Daten werden an unsere Dienstleister für das Newsletter-Management weitergegeben, die von uns vertraglich dazu verpflichtet werden, Daten weder zu eigenen Zwecken zu nutzen noch an andere weiterzugeben. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f) DS-GVO.
Soweit Sie keine Geschäfte über die Plattform gemacht haben und keine E-Mails erhalten haben, werden wir Ihre Daten löschen, sobald Sie uns das mitteilen.
In allen anderen Fällen werden diese Daten nach den Vorgaben der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bis zu 10 Jahre gespeichert.

9. Sicherheitsmaßnahmen
Wir werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen und die kontinuierliche Entwicklung der Webseite, die Sicherheit der personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert werden, gewährleisten.

10. Rechte der Nutzer Auskunft, Widerspruch, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten, Beschwerderecht

Sie haben uns gegenüber verschiedene sogenannte Betroffenenrechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die bei uns verarbeitet werden. Sie können jederzeit
- Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen,
- daneben können Sie verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art. 16 DS-GVO),
- dass personenbezogenen Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt werden (Art. 18 DS-GVO).
- Es kann auch verlangt werden, dass Daten gelöscht werden (Art. 17 DS-GVO).
- Sie haben ferner das Recht, dass Ihre Daten an einen Dritten übertragen werden (Art. 20 DS-GVO)
Den Gesetzestext finden Sie mit den genauen Informationen unter https://dejure.org/gesetze/DSGVO in Kapitel III. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Die Löschung ist aber nur dann zulässig, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. In diesen Fällen tritt an die Stelle der Löschung von personenbezogenen Daten die Sperrung dieser Daten.
Soweit wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung nutzen, haben Sie jederzeit das Recht diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an die in Ziffer 1 benannte verantwortliche Stelle formlos oder an kaufdown@bnn.de.
Wenn Sie sich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beschweren wollen, haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde/

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art 21 DS-GVO).
Soweit wir Ihre Daten mit einem berechtigten Interesse nutzen, können Sie der Nutzung jederzeit widersprechen, mit der Folge, dass wir Ihre Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch richten Sie bitte an die in Ziffer 1 benannte verantwortliche Stelle.




BNN-Kaufdown — die Idee der Rückwärts-Auktion

Anderswo wird kräftig geboten und die Preise steigen – hier sinken sie:

Beim Kaufdown der Badischen Neuesten Nachrichten können Sie sparen, indem Sie die Nerven bewahren. 


Startpreis unserer hochwertigen Produkte und Dienstleistungen ist der Ladenpreis des jeweiligen Artikels.

In definierten Abständen sinkt der Preis immer weiter – bis jemand zuschlägt.


Sie müssen nur Ihren gewünschten Preis abwarten und im richtigen Moment auf den „Kaufen“-Button drücken.

Aber warten Sie nicht zu lange, sonst sind die Angebote vergriffen. Belohnt werden Sie hierfür mit einem

Rabatt von bis zu 50%. In diesem Sinne: Ran an die Rabatte

Verkäufer ist hierbei ausschließlich der Anbieter der Produkte oder Dienstleistungen. Die Badischen

Neuesten Nachrichten stellen lediglich die technische Plattform für die Auktion zur Verfügung.